Kerry-Mobil

Unterwegs mit Hunden

Kategorie: Bücher

Interessante, informative und nützliche Bücher und Reiseführer rund um das Thema Hund und Hunde.

Fehmarn-mit-Hund

Fehmarn mit Hund – Ein Inselführer

Fehmarn mit Hund beschreibt eine der hundefreundlichsten Inseln. Unterschiedliche Natur- und Sandstrände sowie wunderschöne Naturschutzgebiete prägen das Landschaftsbild der Ostseeinsel.

In ihrem Buch beschreibt Bettina Latt nicht nur die schönsten Strände der Insel, die Sie mit Ihrem Hund besuchen können, sondern auch Rad- und Wanderwege.

Lassen Sie sich von der Autorin zu den schönsten Ecken Fehmarns entführen, die für Sie und Ihren Hund eine wunderbare Aussicht bieten und auch im Sommer nicht überfüllt sind.

Coverfront_Fehmarn_300

 

Finden Sie mit Hilfe dieses Buches Ihr Lieblingscafé direkt am Meer und genießen hier mit Ihrem Hund die unvergleichlichen Sonnenuntergänge Fehmarns. Die Autorin gibt Tipps, die Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Bettina Latt hat hundefreundliche Restaurants und Cafés der Sonneninsel Fehmarn besucht, ein Interview mit einer einheimischen Restaurantbesitzerin geführt und die Strände von Fehmarn im Einzelnen mit Bildern beschrieben.

Die Beschäftigungsideen für Ihren Hund am Strand und in der Ferienwohnung sowie ein bisschen „Fehmarn für Zuhause“ machen das Buch zu einem Lesevergnügen.

Das Buch enthält ein Tierarztverzeichnis und Bezugsquellen auf der Insel für Hundefutter- und Zubehör.

Fehmarn mit Hund

Bettina Latt, Jahrgang 1964, lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden und Pferden auf der Ostseeinsel Fehmarn und in einem kleinen Dorf bei Celle in der Südheide. Sie ist selbstständig im Bereich der Immobilienverwaltung.

Zwischen Fehmarn und Celle gibt sie Schnüffelkurse für Hunde und bietet Geocaching für Kinder und Anfänger an. Hunde und Pferde begleiten sie seit ihrer Kindheit und nehmen den größten Teil ihres Lebens ein.

Regine Heuser

Tierfotografie Regine Heuser

Regine Heuser ist eine bekannte Tierfotografin, fotografiert seit ihrem zwölften Lebensjahr und hat sich vor sieben Jahren auf das Fotografieren von Tieren spezialisiert.

Um sich kreativ und thematisch von anderen Tierfotografen/innen abzugrenzen, ist die Fotografin ganz eigene Wege gegangen und das mit großem Erfolg.

Eines Ihrer Spezialthemen ist „Hunde in Bewegung“.

Hunde, Katzen oder Pferde, die über Wiesen laufen, einem Ball nachjagen, ins Wasser springen oder oder oder…

Der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt.

Ihre Aufnahmen von laufenden Hunden zeigen auf eindrucksvolle Weise die kraftvolle Dynamik und das lauffreudige Wesen des Hundes.

In Workshops vermittelt sie ihr Wissen zur Tierfotografie und gibt Einblicke in Ihre Arbeit.

Ihre Tier Fotografie Workshops behandeln die Thema Outdoor, Studio und auch arbeiten mit Photoshop.

 

Regine Heuser, eine der bekanntesten Tierfotografinnen Deutschlands bietet mit großem Erfolg Workshops und Seminare rund um das Thema Tierfotografie an. Wer einen der raren Seminarplätze ergattern kann, wird sich glücklich schätzen, denn Regine Heuser kann einen regelrechten Run auf ihren Service verbuchen. Ein gutes Foto von seinem geliebten Haustier zu haben, eines, das den Charakter widerspiegelt, das möchten viele. Regine Heuser zeigt Laien, Fortgeschrittenen und Profis, wie man das perfekte Tierfoto schießt, und zwar mit Handwerk, Geduld und vor allem Verständnis fürs Tier.

 

In Ihren neuen Büchern „Mein Hund – So fotografieren Sie Ihren Liebling mal ganz anders“ und „Meine Katze – So fotografieren Sie Ihren Liebling mal ganz anders“, verrät Sie, auf über 200 Seiten, wie man perfekte Tierfotos schiesst.

Layout 1          Layout 1

 

Als Besitzer einer digitalen Spiegelreflexkamera oder einer spiegellosen Systemkamera haben Sie viele Möglichkeiten kreativ zu fotografieren. Ziel sollte immer sein, möglichst nicht mit den Automatikprogrammen zu arbeiten, sondern das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und ISO gezielt einzusetzen. Keine Angst, die Kamera manuell einzustellen, ist gar nicht so kompliziert, wie es vielleicht im ersten Moment scheint. Man kann es lernen!

Bilder Copyright RegineHeuser – Wir danken für die Genehmigung zur Nutzung

Mythos-Hund

Mythos Hund

 

Mythos Hund von Karin Joachim, ein Buch über Irrtümer rund um Wölfe, Dominanz & Co.

Mythos Hund

Es gibt so viele Ansichten und Meinungen über unsere Hunde. Welche sind zutreffend und auf der Höhe der aktuellen Forschung?
In vier Kapiteln „Das Hundeverhalten“, „Der Hundealltag“, „Die Welt des Hundes“ und „Das Mensch-Hund-Team“ erörtert Karin Joachim die gängigsten Mythen rund um den Hund. Von Welpenschutz über Beißhemmung, Dominanzgesten, Nachahmungslernen bis hin zu Gefühlen wie Eifersucht und Trennungsangst: alles wird unter die Lupe genommen. Spezialseiten zu Domestikation, Kommunikation, Lernmechanismen und Beziehungsqualität sind eine wertvolle Ergänzung. Eingestreute lustige Illustrationen bringen den Leser zum Schmunzeln.

Karin Joachim schreibt als freie Autorin regelmäßig für diverse Hundezeitschriften und hat im Ulmer Verlag neben ihrem Buch „Mythos Hund“ den Ratgeber „Mit meinem Welpen die Welt entdecken“ veröffentlicht. Mehrere Jahre lang beriet sie Hundehalter zu den Schwerpunktthemen Kommunikation Mensch/Hund, Welpensozialisation und Junghundeerziehung.

Rezensionen zum Buch

Karin Joachim ist freie Autorin und schreibt Fachartikel, Hundebücher,  für Regionalmagazine

Belletristik und Sachbücher

Natur- und Kulturführungen

ForumMenschHund

Blogs von Karin Joachim findet Ihr hier:

Karin Joachim

Ahrtal mit Hund

Ahrtalgeschichten

Aktuelle Veröffentlichungen sind u.a.
NEU: 50 Entdeckungen im Ahrtal. Eifel-Verlag, 2015
Mit meinem Welpen die Welt entdecken. Ulmer Verlag, 2014
Mythos Hund. Ulmer Verlag, April 2015

Marie

Marie

Ein Magyar-Vizsla aus Ungarn

Bettina Latt berichtet in diesem Buch von der Idee einem Hund aus dem Ausland ein neues zu Hause zu geben bis zum Einzug.

Mit dem Kauf dieses Buches direkt bei der Bettina Latt wird der Verein „Vizsla in Not e.V.“ unterstützt.

Lesen Sie, weshalb es ein Hund aus dem Ausland wurde, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, welche tierärztlichen Untersuchungen notwendig sind und was noch alles zu beachten ist, bevor der neue „Mitbewohner“ einziehen kann.

– was muss man beachten

– welche tierärztlichen Untersuchungen und Kosten werden notwendig

– etc.

Das Buch enthält Übungen für den Hund, um die neue Hund-Mensch-Beziehung zu fördern.

Bettina Latt

Bettina Latt, Jahrgang 1964, lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden und Pferden auf der Ostseeinsel Fehmarn und in einem kleinen Dorf bei Celle in der Südheide. Sie ist selbstständig im Bereich der Immobilienverwaltung.

Zwischen Fehmarn und Celle gibt sie Schnüffelkurse für Hunde und bietet Geocaching für Kinder und Anfänger an. Hunde und Pferde begleiten sie seit ihrer Kindheit und nehmen den größten Teil ihres Lebens ein.

Die Beagle GmbH

Die Beagle GmbH – Eine Hundegesellschaft mit beschränkter Haftung

Bettina Latt schildert das abwechslungsreiche Leben mit ihrem Mann, ihren Hunden und Pferden in die Beagle GmbH.

Erfahren Sie etwas über die Hund-Mensch-Kommunikation, aber auch über die Kommunikation zwischen den Hunden. Die Autorin berichtet über Ihre Erfahrungen mit der Allergie des Beagles sowie über die Ernährung (B.A.R.F oder Trockenfutter) und die Erziehung der Hunde. Sie beschreibt in ihrem Buch die Ausbildung der Hunde zum Pferdebegleithund und schildert die Übernahme eines Hundes aus dem Tierheim. Reisen Sie zusammen mit der Autorin zu einer Stippvisite zu dem wunderschönen Cornwall und wandern mit ihr und der kleinen Hundemeute über die Inseln Sylt, Fehmarn, Rügen und Föhr. Die Erzählungen über den Unsinn, den der Beagle fast täglich anstellt, machen dieses Buch zu einem besonderen Lesevergnügen. Die in diesem Buch enthaltenen Beschäftigungsideen und Schnüffelspiele liefern einen Beitrag zu einem noch glücklicheren Leben mit Ihrem Hund.

CoverfrontBeagle_72

Leseprobe aus „Die Beagle GmbH“

Beagle-Blödsinn

Sein natürliches Futter besorgt sich der Beagle gern, wenn ich wieder eine Schale Gemüse püriert habe, diese Schale vergesse, auf dem Küchentresen nach hinten zu schieben und mich kurz dem Kühlschrank zu- wende oder meine Hände wasche. In diesem kurzen Moment, stützt sich der Beagle gern mit seinen Pfötchen am Küchentresen ab, hat eine Kunstfertigkeit mit seiner Nase entwickelt, indem er die Schale so lange hin und her schiebt, bis sie etwas übersteht, um dann mit der Nase durch einen kräftigen Stupser die Schale zum Fliegen zu bringen. Diese landet dann für gewöhnlich direkt vor seinen Pfötchen und alle Hunde – die den Beagle mit Spannung beobachtet haben – stürzen sich mit Vergnügen auf das Püree. Prima, Frauchen kann ja dann die Küche putzen, die Wände und Schränke abwischen und den Fussboden wischen und für den nächsten Tag alles noch einmal neu pürieren.

Immer wieder schön sind auch abends auf dem Wohnzimmertisch vergessene Jogurthbecher, Schokoladentafeln, Bonbons und sonstige Knabberein. Der Beagle findet sie alle, auch, wenn wir schon längst im Land der Träume sind, packt der Beagle fein säuberlich alles aus und vertilgt es. Wir dürfen dann am nächsten Morgen die Papierschnipsel beseitigen und uns ärgern, dass wir mal wieder nicht aufgepasst haben. Natürlich werden diese selbst beschafften Leckereien dann vom Beaglefutter abgezogen.

Es gibt keinen Hund, der schneller mit einem vom Küchentresen gemopsten halben Weißbrot an einem vorbei, aus der Tür und in den Garten düsen kann, wie ein Beagle. Auch die Brötchen aus der eben abgestellten Tasche finden denselben schnellen Weg in den Garten oder die Treppe hoch in das erste Geschoss. Flitzt man hinterher, hat der Beagle mindestens bereits zwei Brötchen vertilgt und widmet sich gerade dem dritten. Erstaunlich ist, dass alle Brötchen im Beaglemagen bleiben und einen ganz natürlichen Weg der Verdauung nehmen, betrachtet man den schnellen Weg der Nahrungsaufnahme.

Beliebt ist auch, das Brot aus Herrchens Hand im Flug zu nehmen. Hierzu nimmt der Beagle Anlauf, passt einen Moment ab, in dem Herrchen mit dem Brot in der Hand ein Gespräch mit Frauchen führt und somit nicht das Brot zum Mund führen kann, schnappt sich das Brot im Flug und flitzt damit aus der Tür. Dies alles geht so schnell, dass man überlegen muss, ob man eben noch ein Brot in der Hand hatte oder nicht.

Im Sommer muss der Grill bewacht werden, da ansonsten die Gartenparty ins Wasser fällt. Nach dem Grillen und Essen muss der Tisch bewacht werden, da wir beobachten konnten, wie der Beagle aus dem Stand auf den Tisch springt, um evtl. nicht verspeiste Würstchen zu suchen. Hilfreich haben sich hier Kauleckerlis für den Beagle bewährt, die die Grillzeit überdauern. Auch das Bewachen des Grills mit einer Wasserpistole hält den Beagle von allzu frechen Manövern ab.

Der neueste Streich des Beagles ist es, die Schreibtische im Büro nach Keksen oder anderen Leckereien zu untersuchen. Hierbei steckt der Beagle auch gern seine Nase in stehengelassene Gläser mit Kaffee und Milchschaum und schleckt gern mal den Milchschaum ab, was natürlich absolutes Gift im Hinblick auf seine Allergie ist. Alle Versuche, den Beagle von den Schreibtischen zu bekommen, auf die er im übrigen erstaunlicherweise auch aus dem Stand springt, sind bisher gescheitert. Nur eine verschlossene Tür kann den Beagle hiervon noch abhalten. Bisher hat er noch nicht geschafft, die Türklinken zu öffnen. Zum Glück!

Auszug“ Die Beagle GmbH – Eine Hundegesellschaft mit beschränkter Haftung“

Bettina Latt, Jahrgang 1964, lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden und Pferden auf der Ostseeinsel Fehmarn und in einem kleinen Dorf bei Celle in der Südheide. Sie ist selbstständig im Bereich der Immobilienverwaltung. Zwischen Fehmarn und Celle gibt sie Schnüffelkurse für Hunde und bietet Geocaching für Kinder und Anfänger an. Hunde und Pferde begleiten sie seit ihrer Kindheit und nehmen den größten Teil ihres Lebens ein.

Lesezeichen

Lesezeichen und Bookmarks

Wir möchten hier ein Lesezeichen für Hundefreunde setzen und hoffen auf Eure zahlreichen Tipps zu Büchern, welche über oder/und von Hunden handeln. Alles ist erwünscht vom dicken Schmöker bis zum lehrreichen Erziehungsbuch.

Ihr könnt Eure Tipps einsenden unter info@kerstin-rossbacher.de

oder fügt sie nachfolgend als Kommentar hinzu

Auf geht’s – ich bin gespannt!

Billys LeseEcke

Bis vor einigen Jahren dachte man bei dem Wort „Lesezeichen“ noch an einen Papierstreifen, der zwischen Buchseiten klemmt. Mittlerweile kennen viele das Lesezeichen auch aus dem Internet, genauer gesagt aus ihrem Webbrowser.

Bereits Anfang des 14. Jahrhunderts nutzten Mönche die Lesezeichen um Textstellen wiederzufinden. In den Buchbindereien wurden neben Stecklesezeichen auch Lesebändchen und Leserädchen hergestellt.
Egal welche Form des Lesezeichens, genutzt wird es als Markierung in Büchern, Zeitschriften oder auch Unterlagen, um die zuletzt gelesene Stelle möglichst schnell wiederzufinden.
Bei Kindern sind sie sehr beliebt, da man sie mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand selbst basteln und gestalten kann.

Die wohl bekannteste Form  ist das einfache Einlegelesezeichen. Dieses wird einfach zwischen die Buchseiten gelegt. Oft ist am oberen Rand des Lesezeichens ein Bändchen angebracht, welches das wiederfinden zusätzlich erleichtert. Auch die schlichten Bänder, die oftmals am oberen Buchrücken festgemacht sind, gehören zu den Einlegelesezeichen.

Seitenreiter, oder auch Stecklesezeichen, werden bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts aus Silber und Messing angefertigt. Die Seitenreiter werden einfach auf das Blatt gesteckt, dass man markieren möchte. In der Handhabung ähnlich sind die Dreieckslesezeichen, welche man über die obere Ecke der Seite stülpt.

Heute so gut wie nicht mehr zu finden sind die Leserädchen. Die meisten, noch erhaltenen, findet man in Museen oder Bibliotheken. Mithilfe eines beschrifteten Rädchens kann man sich neben der Seite auch die Textspalte merken, an der man mit dem Lesen pausiert hat.

Neben diesen Formen der Zeichen gibt es noch die recht bekannten Buchreiter (Pageholder aus Papier mit Klebefläche), Blattweiser und Bügellesezeichen.

Das virtuelle Lesezeichen erfüllt im Großen und Ganzen den gleichen Zweck wie eines für Bücher.  Es markiert eine beliebige Internetseite, sodass man sie schneller wieder findet. Dabei hilft das sogenannte Lesezeichenmenü im Browser. Dort kann man seine gesetzten Lesezeichen, auch Bookmarks genannt, in verschiedene, selbsterstellte Ordner sortieren.

 Das spannende Buch, welches Billy the Kid gerade liest, heißt  ‚Follow me‘

© 2018 Kerry-Mobil

Theme von Anders NorénHoch ↑